kosten_starkenbach_deponie_toggenburg.jpg

Preise

Annahmegebühren 2018

Preise in CHF, EXKL. MWST

 

Art.-Nr.ProduktbeschreibungEinheitPreise in CHF
A1011Deponiegebühr Aushub sauber trockento16.50
A1012Deponiegebühr Aushub sauber nassto22.50
A1013Deponiegebühr Aushub sauber nicht planiefähigto24.50
A1014Deponiegebühr Bohrschlamm sauberto55.00
Ohne Voranmeldung Grundpauschale CHF 200.–
  • Pro Anlieferung (Wägung) bis 0.99 to Aushubmaterial wird ein Mindest-Zuschlag von CHF 15.00 verrechnet
  • An Regentagen gilt das Aushubmaterial als nass
  • Liegt Schnee auf der Deponie, gilt das Aushubmaterial als nass
  • Die Schneeräumung geht zu Lasten Kunde
  • Die Deponie kann an Regentagen geschlossen werden
  • Im Winter nur auf Anfrage

Allgemeine Annahme- und Verkaufsbedingungen

Alle Aufträge für die Annahme der in der Preisliste aufgeführten Produkte werden aufgrund der nachstehenden allgemeinen Bedingungen ausgeführt. Durch die Unterzeichnung der entsprechenden Rapporte anerkennt der Lieferant die Gültigkeit dieser allgemeinen Bedingungen. Abweichende Regelungen oder Bedingungen sind nur gültig, wenn sie vorgängig schriftlich vereinbart wurden.

1. Preise
Die Preise verstehen sich, wo nicht anders vermerkt, als Materialpreise pro Tonne/Kubikmeter. Die Annahmepreise bleiben unter dem laufenden Geschäftsjahr verbindlich. Allfällige Preisanpassungen als Folge von wesentlichen Änderungen der Gesetze, Verordnungen oder tatsächlicher Verhältnisse, werden schriftlich angezeigt. Die angegebenen Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer.

2. Annahmevorbehalt
Die Annahme von Materialien bleibt im Einzelfall vorbehalten. Die Klassifizierung wird durch den Deponiemeister/ Wiegepersonal vor Ort bestimmt.

3. Volumen, Gewicht und Materialkategorie
Das massgebende Volumen beziehungsweise Gewicht des Materials und die Materialkategorie werden verbindlich auf der Annahmestelle bestimmt und festgehalten.

4. Verantwortung des Anlieferers
Der Anlieferer von Material ist dafür verantwortlich, dass nur das im Lieferschein vermerkte und nur gesetzlich zulässige Material angeliefert wird. Die Verantwortung bleibt beim Anlieferer, auch wenn eine visuelle Kontrolle bei der Annahme nicht feststellt, dass falsch deklariertes oder unzulässiges Material angeliefert wurde. Die Kosten für das Wiederaufladen und den Rücktransport falsch deklarierten oder unzulässigen Materials gehen zulasten des Anlieferers. Beanstandungen bezüglich Menge und/oder Materialdeklaration sind der Starkenbach Deponie AG schriftlich innert fünf Tagen anzuzeigen.

5. Annahmebedingungen
Der Kunde erklärt die Annahmebedingungen der Starkenbach Deponie AG / Schällibaum Bau AG zu kennen. Er bestätigt insbesondere, dass im gelieferten Material keinerlei Sonderabfälle enthalten sind.